Vom 11. bis 15. Oktober wird Frankfurt am Main wieder Schauplatz des weltweit größten Buch- und Literaturereignisses.

Ehrengast der Frankfurter Buchmesse ist dieses Jahr Frankreich.

Hier zur Website http://www.buchmesse.de/de/

Besucher haben nicht nur die Möglichkeit, zahlreiche Vorträge und Lesungen von Autoren beizuwohnen. Die Buchmesse ist ein sehr spannendes kulturelles Ereignis, das Gelegenheit zu interessanten und manchmal unerwarteten Begegnungen bietet.

Unser Tipp: Nehmen Sie frühmorgens den Zug nach Frankfurt – die Buchmesse ist nur eine U-Bahn-Station vom Frankfurter Hauptbahnhof entfernt –  und nehmen Sie am Abend den letzten Zug zurück. 

Die am besten geeigneten Tage sind der 11., 12. oder 13. Oktober. Denn diese Tage sind für das Fachpublikum reserviert und das Angebot ist dementsprechend interessanter. Eine Eintrittskarte wird Ihnen jeder Buchhändler in Deutschland gerne besorgen.

Übrigens: Auch eines unserer Mitglieder - der Morstadt-Verlag aus Kehl - ist Aussteller bei der Frankfurter Buchmesse (Halle 3) und der Autor und Kabarettist Martin Graff, den einige unserer Mitglieder bereits m Rahmen unserer Weihnachtsfeier 2014 "erleben" konnten, wird am Mittwoch, den 11.10. am Stand des Morstadt-Verlages präsent sein und sein neues Buch mit dem Titel "Gedankenschmuggel. France-Deutschland" vorstellen. 

(Michael Holzhauser).

Connexion

Suchen

Newsletter